Kickboxen & Boxen
In Braunschweig

Vom Einsteiger bis zum Wettkämpfer

Kickboxen

Kickboxen vereint klassische Boxtechniken mit Beintechniken hauptsächlich aus dem Sportkarate. Nachdem Kickboxen von der WAKO  (World All-Style Kick-Boxing Organisation) als Wettkampfdisziplin ins Leben gerufen wurde, stieg die Popularität um diesen dynamischen Kampfsport enorm an. Heute sehen wir Kickboxen in verschiedenen Disziplinen fast überall.

Doch Kickboxen ist nicht nur eine effektive Kampfsportart – Als Ausgleich für den Alltag bietet der Sport etliche Vorteile für Körper, Geist & Persönlichkeit. Das Training erfordert ein hohes Maß an Kondition, Kraft & Ausdauer, und benötigt besonders im Sparring gute Reflexe sowie eine strategische & taktische Denkweise. Gerade deshalb werden persönliche Eigenschaften wie Durchhaltevermögen, Zielklarheit und das Überschreiten der eigenen Grenzen in diesem Sport enorm gefördert. Aus diesem Grund wird Kickboxen immer beliebter bei Wettkampf & Freizeitsportlern.

Offizielles Mitglied bei:

WAKO Deutschland - Bundesfachverband für Kickboxen
Bundesfachverband für Kickboxen
WAKO - World Association of Kickboxing Organization
World Association of Kickboxing

Unsere Disziplinen im Kickboxen

Kickboxen
Kickboxen

Im klassischen Kickboxen bereiten wir dich auf den Leicht- & Vollkontakt vor. Durch Schlag & Kickkombinationen lernst du dich im Ring zu behaupten um möglichst viele Treffer zu landen. Mit High- & Middlekicks aus dem Stand, gedreht oder gesprungen zeigen wir dir Kickbox-Grundlagen und noch viel mehr. Die reguläre Trefferfläche liegt oberhalb der Gürtellinie durch Kicken & Boxen.

K1
K1

K1 ist eine Disziplin die aus mehreren Kampfsportarten entstand. Besonderes Merkmal sind z.B. Low-Kicks auf den Oberschenkel, sowie Kniestöße ähnlich wie beim Thai-Boxen oder Muay-Thai. K1 gewinnt in Deutschland immer mehr Popularität, gerade wegen den erweiterten Möglichkeiten zum Kickboxen. Nicht erlaubt ist dagegen das Clinchen sowie Würfe zum Boden.

Pointfighting
Pointfighting

Im Pointfighting geht es darum, als erster einen Treffer am Gegner zu erzielen. Sobald ein Treffer erfolgt ist, beginnt die Kampfsequenz erneut. Wer zuerst trifft, erhält somit den Punkt. Gerade durch den Semi-Kontakt lehren wir Pointfighting besonders im Kinder & Jugendbereich, um Ihnen Grundtechniken näher zu bringen, das Auge zu schulen und die Schnelligkeit auszubauen.

Trainingsablauf

Einsteigertraining: In den Einsteigerkursen führen wir dich durch die Grundschultechniken im Kickboxen. Lande deine ersten Kicks & Schlagkombinationen, verteidige Angriffe durch Blocks und erarbeite dir eine sichere Kampfhaltung. Dabei achten wir besonders auf eine saubere Bewegungsausführung, welche für deine zukünftige Entwicklung im Kampfsport von besonderer Bedeutung ist. Mit den ersten Partnerübungen erfährst du wie du dich am Gegner richtig verhältst, um dich für weitere Techniken und das Sparring vorzubereiten.

Training alle Gruppen: Zu unseren Hauptkursen werden Einsteiger, Fortgeschrittene und Wettkämpfer dazu eingeladen die gesamte Welt des Kickboxens zu erfahren. Nachdem Warmup erfolgen meist kurze Zirkel-Einheiten um deine Kondition und Kraft auf hohem Level zu halten. Die Hauptkurse zeichnen sich besonders durch viele Technikübungen am Partner aus. Wir zeigen dir Angriffskombinationen durch Kicken & Boxen, Verteidigungs & Kontertechniken sowie das richtige Verhalten am Gegner. Zum Schluss der Einheit erfolgt das Sparring, indem alle respektvoll miteinander trainieren um Ihre erlernten Techniken anzuwenden.

Wettkampftraining: Im Wettkampftraining wird von dir einiges abverlangt. Der Fokus liegt hier besonders auf Kraft, Kondition & Schnelligkeit. In ausgiebigen Zirkeleinheiten bauen wir zusammen deine körperliche Fitness auf, um im Wettkampf über die gesamte Rundenzeit zu dominieren. Durch gezielte Angriffs & Verteidigungstechniken lernst du dich im Ring oder auf der Kampffläche zu behaupten, um möglichst viele Trefferpunkte zu landen.

Mehr über Wettkampfsport bei Budokan erfahren

Trainingsinhalte

  • Kraft/ Ausdauer / Flexibilität
  • Stretching
  • Zirkeltraining
  • Sandsacktraining

 

  • Technik
  • Kampfstellung & Schritttechnik im Ring und um den Gegner
  • Schlagtechniken bei beim Boxen (siehe Unten)
  • Sidekicks
  • Middle-, Low-, Highkicks
  • Front- bzw. Pushkicks
  • Axe- & Hookkick
  • Backkick
  • Gedrehte Kicktechniken aus dem Stand oder gesprungen
  • Verteidigung durch Blocken und Meidbewegungen

 

  • Kampf
  • Angriffs-, Abwehr- & Kontertechniken
  • Schlag & Kick Kombinationen
  • Verhalten im Ring und am Gegner
  • Sparring

Boxen

Das klassische Boxen bietet für uns die Grundlage jeglichen Kampfsports. Boxen umfasst neben der Ausführung von Schlagtechniken, weitere enorm wichtige Trainingsinhalte. Dazu gehören bspw. das Antrainieren einer stabilen Kampfhaltung, dynamische Bewegungsmuster, eine strategische Denkweise, Kampftaktik und vieles mehr. Der Großteil der Bewegungsabläufe lässt sich auf alle anderen Kursangebote bei Uns anwenden. Gerade Deshalb ist unser Boxtraining so beliebt bei unseren Mitgliedern, da Sie dadurch Ihre Fähigkeiten im Boxen auch in weiteren Disziplinen deutlich erweitern können.

Gallerie

Trainingsablauf

Nach dem Warmup folgt meist eine kurze oder lange Zirkeleinheit auf verschieden Stationen. Dabei geht Hauptsächlich um den Aufbau von Kraft & Kondition. In den Zirkeleinheiten werden Größtenteils Übungen mit deinem eigenen Körpergewicht eingebunden.


In den Partnerübungen vermitteln wir dir Grundübungen und Kombinationen, die du für das folgende Sparring mit einbinden kannst. Beim Boxtraining trainieren alle Gruppen miteinander, werden aber in den Partnerübungen stets auf das gleiche Trainingsniveau aufgeteilt. Somit trainieren Einsteiger mit Einsteigern, und Fortgeschrittene mit Fortgeschrittenen. Ziel der Partnerübungen ist es, die Kombinationen und Bewegungsmuster durch Wiederholung zu verinnerlichen und somit zu verbessern. Dabei werden die Übungen am Partner, an Pratzen oder am Sandsack ausgeführt.


Anschließend erfolgt ein gemeinsames und respektvolles Sparring miteinander, um die erlernten Techniken anzuwenden in voller Schutzausrüstung.

Trainingsinhalte

  • Kraft/ Ausdauer /
  • Zirkeltraining
  • Sandsacktraining

 

  • Grundtechniken
  • Kampfstellung & Schritttechnik
  • Schlagtechniken & Ausführung
  • Vordere Gerade (Jap)
  • Hintere Gerade (Punch)
  • Haken zum Kopf/ Körper
  • Uppercut
  • Verteidigung durch Blocken und Meidbewegungen

 

  • Kampf
  • Angriffs-, Abwehr- & Kontertechniken
  • Box Kombinationen
  • Taktieren
  • Distanz & Infight
  • Verhalten im Ring und am Gegner
  • Sparring

Hier geht´s zum Trainingsplan